Einen passenden Partner finden

Der Weg zur Liebe beginnt bei uns selbst.

Mit Erfahrungen des nicht-geliebt seins, oder verlassen worden seins konfrontiert zu sein, entfernt uns nicht nur von der Liebe im Außen, sondern oft auch von der Liebe, mit der wir uns selbst annehmen können.

 

liebeswegWir fühlen uns nicht gut genug, glauben dieses, oder jenes ändern zu müssen, oder hier und dort noch besser werden zu sollen um von anderen angenommen und geliebt zu werden. Vielleicht führen negative Erfahrungen auch zu unerfüllbar hohen Idealvorstellungen an einen künftigen Partner, um neuerliche Enttäuschung zu vermeiden.

 

Typische Verhinderer auf dem Weg zur Liebe sind……

  • Die letzte Beziehung ist nicht vollständig verarbeitet
  • Es gibt eine negative Grundeinstellung zu Liebe und Beziehung
  • Die Ansprüche an einen künftigen Partner orientieren sich an einem unerfüllbaren Ideal
  • Beziehungsängste oder Angst vor Verletzung blockieren einen offenes auf einander zugehen
  • Die Gedanken kreisen ständig um das Thema Partnersuche
  • Sie haben ständig etwas an sich aus zu setzen, oder fühlen sich nicht gut genug

Was Sie tun können, um der Liebe die Türe zu öffnen …

  • Schließen Sie mit vergangen Beziehungen restlos ab
  • Bringen Sie ihre Vorzüge zum Scheinen
  • Werden Sie sich klar, was Sie wirklich wollen
  • Durchbrechen Sie hinderliche Beziehungsmuster
  • Gehen Sie offen auf die Menschen zu
  • Lieben sie sich und das Leben

Liebe ist ein Weg, der bei uns selbst beginnt.

Weiterführende Informationen finden Sie auf meiner Seite für Singles.

 

Singleberatung in Wien und Niederösterreich, Baden bei Wien, Mödling und Eisenstadt. Coaching für eine erfolgreiche Partnersuche.
FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


zwei + = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>