Liebe oder Lüge …

10547676_656026061142870_3008681485177720746_nDu kannst nie etwas anderes,
als Ausdruck der Liebe sein.

Wenn du leidest,
bist du die Leerstelle der Liebe.

Wenn du Angst hast,
bist du das Misstrauen der Liebe.

Wenn du hasst,
bist du die Verneinung der Liebe.

Wenn du etwas erzwingen willst,
bist du das Gefängnis der Liebe.

All das gehört zur Liebe
in ihrer menschlichen Form.

Wann auch immer du dir erlaubst
zu sein, wie du bist
bist du ihr Diener.

Du brauchst das Mensch sein nicht hinter dir zu lassen,
um Ausdruck der Liebe zu sein.
Denn nichts anders kannst du sein.

Kann man das nicht auch als Freibrief
zu sämtlichen Missetaten verstehen?
Nein, denn damit sind nicht deine Taten gemeint,
sondern deine Gefühle.

Hab Angst.
Hasse.
Leide.
Sei Ohnmächtig.

Bleib bei DIR.
Und halte es aus diese Form der Liebe zu sein.
Auch wenn es schmerzt.

Die Liebe wird dich immer retten,
solange du ihren Weg nicht verlässt.

Die Liebe kennt nur einen wirklichen Gegner
Die Lüge.

Wenn immer du dich verleugnest,
dir nicht erlaubst zu sein, wer du bist
und andere täuscht
führst du sie und dich HINTER das LICHT.

Erst die Verdrehung der Lüge macht aus
Hass Gewalt.
Aus Angst Rechtfertigung.
Aus Leid Rache.
Und aus Ohnmacht Ausbeutung.

Du hast die Wahl.
Das Einzige, was du tun musst
um Liebe zu sein
ist dir die Erlaubnis zum SEIN zu geben,
wie es IST.

Text: Sonja Ebner 2014

 

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 5 = vierzehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>